top of page
Suche
  • AutorenbildStefan Hermann Schuster

Aluhut-Träger soll zur MPU

Aktualisiert: 15. Feb.




Der berüchtigte Aluhut-Träger existiert tatsächlich. Und zwar in Hessen. Dort wagte ein Mann den Kampf gegen die vermeintlichen "EMW-Terroristen", indem er durch Vorgärten sprang und eine mit Alufolie umwickelte Bleischale sowie eine Bleiweste in seinem Auto zum Selbstschutz mit sich führte. Die Polizisten, die ihn bei einer Kontrolle anhielten, fanden dies äußerst merkwürdig. Doch erst der spätere Schriftverkehr des Mannes mit der Führerscheinstelle sorgte für den juristischen Rest.


Auf Nachfrage gab der Mann gegenüber der Behörde an, dass nur diejenigen sein Schicksal erahnen könnten, die persönlich eine EMW-Attacke erlebt und überlebt hätten. Offensichtlich gehörte der Sachbearbeiter beim Straßenverkehrsamt nicht zu dieser Gruppe. Die Behörde reagierte daraufhin mit der Anordnung einer medizinisch-psychologischen Untersuchung (MPU), da vermutet wurde, dass der Mann möglicherweise psychisch krank sei.


Zunächst konnte der Aluhut-Träger in dem Eilverfahren vor dem Verwaltungsgericht Gießen einen Erfolg verbuchen. Das Gericht war der Meinung, dass "abwegige" Äußerungen und eigenartiges Verhalten allein keinen Grund darstellen, um an seiner Fahreignung zu zweifeln.


Jedoch bewertete die nächste Instanz, der Hessische Verwaltungsgerichtshof, den Fall im Eilverfahren vorerst anders. Die Richter setzten die vorläufige Führerscheinentziehung wieder in Kraft .


Nun hat das Verwaltungsgericht Gießen das Urteil in der Hauptsache gefällt und der Klage des Aluhut-Trägers stattgegeben, wodurch er seinen Führerschein zurückbekommt.


Es bleibt abzwarten, ob ein Berufungsverfahren durchgefüghrt werden wird.



Anmerkung:


Der Aluhut ist eine Kopfbedeckung aus mehreren Lagen Aluminiumfolie, die gleich einem Faradayschen Käfig das menschliche Gehirn vor Elektro-Magnetischer-Strahlung bzw. den Elektro-Magnetischen-Waffen (EMW) eines elitären Weltsyndikats schützen soll. So zumindest Verschwörungstheoretiker. Aluhut-Träger wird auch als abwertendes Synonym für Verschwörungstheoretiker verwendet. Der Aluhut wurde von dem britischen Science-Fiktion-Autor Julian Huxley vor 90 Jahren erfunden. Der Hut sollte verhindern, dass die Gedanken seines Trägers von außen durch Telepathie manipuliert werden.



.

33 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page